Gefälschte Geschenke: «Ich kaufe erst und denke dann nach»

Wer zu Weihnachten ein Parfüm, einen Pullover oder eine Hand-Tasche verschenkt, greift gerne zu Marken, die Qualität versprechen. Luxus hat aber seinen Preis und viele können sich den nicht leisten. Gefälschte Geschenke sind deshalb ein Millionengeschäft.

Ein Haufen von gebrauchten Geschenkpapier.
Bildlegende: Gefälschte Geschenke: Nicht jede Ware ist, was sie vorgibt. Keystone

Kirstin Hausen war auf Strassen-Märkten in Italien unterwegs. Sie hat sich die gefälschte Waren dort angeschaut.