Gehässige Rhetorik und Gewalt - die Abtreibungsdebatte in den USA

Ein Anschlag auf eine Frauenklinik im US-Bundesstaat Colorado rückt die erbitterte Abtreibungsdebatte wieder in den Fokus. Gegner und Befürworter der Abtreibung bekämpfen sich mit allen Mitteln. Auch mit Gewalt.

Vorne stehen zwei Frauen, die von einer Klinik von Planned Parenthood angestellt sind. Hinten steht eine Gruppe von Abtreibungsgegnern mit Plakaten.
Bildlegende: Abtreibungsgegner demonstrieren mit Plakaten. keystone

Beim Anschlag kamen drei Menschen ums Leben, weitere wurden verletzt. Es ist nicht das erste Mal, dass der erbitterte Konflikt von Befürwortern und Gegner der Abtreibung in den USA Tote fordert. Und längst ist er auch Thema im Wahlkampf.

Autor/in: Andrea Christen, Moderation: Claudia Weber, Redaktion: Anneliese Tenisch