Ghostwriting an Fachhochschulen: «Praxisbezug erschwert Schummeln»

Die Master- oder Bachelor-Arbeit gegen Geld von einem Profi schreiben lassen und sie dann als eigene Leistung ausgeben. Kommt das auch an Fachhochschulen vor? Der Direktor der Berner Fachhochschule sagt, der starke Praxisbezug der Fachhochschulen erschwere Ghostwriting. 

Junge Frauen und Männer sitzen an Tischen und arbeiten.
Bildlegende: Bachelorstudenten an der Fachhochschule Nordwestschweiz. Keystone

Herbert Binggeli ist Direktor der Berner Fachhochschule.

Autor/in: Andrea Christen, Redaktion: Susanne Schmugge