Gommer beten gegen den Gletscherschwund

Die Bewohner von Fiesch und Fiescherthal im Wallis bitten Gott seit Jahrhunderten darum, den Aletschgletscher zu besänftigen. Ursprünglich ging es darum, das Wachstum des Gletschers zu bremsen.

Religiöse Prozession zur Kapelle «Notre Dame» in Fiesch.
Bildlegende: Religiöse Prozession zur Kapelle «Notre Dame» in Fiesch. Keystone

Seit einigen Jahren beten die Leute dafür, dass das Eis wieder wächst. Der Gommer Präfekt Herbert Volken ist zuversichtlich, dass das Beten nützt.

Autor/in: Anneliese Tenisch, Redaktion: Susanne Schmugge