Grillos fünf Sterne verblassen

Sie wollten Musterschüler sein in Sachen Transparenz: die Politiker der Fünf-Sterne-Bewegung des italienischen Komikers Beppe Grillo. Abgeordnete sollten jeden Kassenbon im Internet veröffentlichen. Doch nun tauchen Fragen auf, um die Finanzierung der Bewegung.

Beppe Grillo mit seinen Anhängern bei einer Veranstaltung im April in Tolmezzo
Bildlegende: Beppe Grillo mit seinen Anhängern bei einer Veranstaltung im April in Tolmezzo Keystone

Autor/in: Kirstin Hausen, Redaktion: Hans Ineichen