Haiti kann sich nicht selbst versorgen

Dreieinhalb Jahre sind seit dem verheerenden Erdbeben in Haiti vergangen. Noch immer leben hunderttausende Menschen in provisorischen Camps.

In einem Flüchtlingslager auf Haiti spielen Kinder Fussball (April 2012).
Bildlegende: In einem Flüchtlingslager auf Haiti spielen Kinder Fussball (April 2012). Keystone

Und noch immer ist das bitterarme Haiti auf humanitäre Hilfe angewiesen, die Uno hat nach wie vor Truppen auf Haiti stationiert. Nun entscheidet sie über eine Verlängerung ihrer Mission.

Auslandredaktor Daniel Voll im Gespräch über die Rolle der Uno in Haiti und die politische Situation im Land.

Autor/in: Susanne Schmugge, Redaktion: Samuel Burri