Hepatitis: «In der Schweiz nehmen die Folge-Erkrankungen zu»

Kommenden Sonntag ist Welt-Hepatitis Tag. Der Tag soll Menschen daran erinnern, dass die schwere Lebererkrankung für viele nach wie vor ein Problem ist - in der Schweiz beispielsweise nehmen die Fälle derzeit wieder zu.

Symbolbild: Patientin mit Hepatitis.
Bildlegende: Symbolbild: Patientin mit Hepatitis. keystone

Hierzulande sind 20'000 Menschen mit Hepatitis B infiziert - fast 80'000 haben Hepatitis C. Vor allem die Zahl der Folge-Erkrankungen nehme zu, sagt Andreas Cerny. Er ist Professor für Innere Medizin und Präsident der Schweizer Experten-Gruppe für virale Hepatitis.

Autor/in: Elmar Plozza