Hier wird das Geschäft mit dem Menschenschmuggel organisiert

Die Hafenstadt Mersin an der türkischen Mittelmeerküste ist zum Zentrum des Menschenschmuggels nach Europa geworden. Viele Syrienflüchtlinge stranden in Mersin und besteigen hier illegal ein Schiff nach Europa.

Links das Meer und eine Grünanlage am Quai, in der Mitte und rechts Hochhäuser, Wohnblocks und eine mehrspurige Strasse
Bildlegende: An der Mittelmeerküste in Mersin zvg

In Mersin ganz im Osten des Mittelmeeres hält sich derzeit der Journalist Thomas Seibert auf. Er hat uns geschildert, was sich da tut.

Autor/in: Hans Ineichen, Redaktion: Hans Ineichen