Hitzewellen durch Klimawandel – Forschung rät zur Vorsicht

Temperaturen von mehr als 41 Grad Spanien und Teile Portugals erleben derzeit eine Hitzewelle. Dasselbe Bild präsentierte sich kürzlich in Kalifornien. Der Bundesstaat erlebt gerade das vierte Dürrejahr in Folge.

Ein Reifen liegt auf dem ausgetrockneten Boden eines Sees.
Bildlegende: Ein ausgetrockneter See in der Nähe von Abilene / Texas. Keystone

Werden solche Hitzewellen oder Dürren vom Klimawandel, und damit vom Menschen verursacht? Klimaexperten kriegen die Frage längst regelmässig zu hören und sie geben sich immer vorsichtig.