«IKRK will in Nordkorea einen Schritt weiter gehen»

Der Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz - Peter Maurer - weilt in Nordkorea. Es ist der erste Besuch eines IKRK-Präsidenten im abgeschotteten Land seit 21 Jahren.

IKRK-Präsident Peter Maurer bei seiner Ankunft in Pjönjang.
Bildlegende: IKRK-Präsident Peter Maurer bei seiner Ankunft in Pjönjang. Keystone

Asien-Mitarbeiter Peter Achten erklärt, was für ein Zeichen das IKRK mit diesem Besuch setzt.

Moderation: Lorenzo Bonati, Redaktion: Andreas Lüthi