Immer mehr Designerdrogen

Auf dem Markt der illegalen Drogen spielen neue chemische Substanzen eine immer grössere Rolle.Es gebe inzwischen mehr solche «Designer-Drogen» als herkömmliche Rausch-Gifte, schreibt die UNO-Behörde für Drogen- und Verbrechens-Bekämpfung in ihrem neusten Jahres-Bericht.

Beiträge

Autor/in: Helen Hürlimann, Redaktion: Simone Weber