«In Deutschland ist die politische Stimmung gereizt»

Die rechts-populistische AfD mischt die politische Landschaft in Deutschland kräftig auf. Der "Alternative für Deutschland" sei es am besten gelungen, die gereizte Stimmung im Land für einen grossen politischen Sieg zu nutzen, so die weit verbreitete Analyse.

Ein Plakat mit der Inschrift "Das Boot ist voll" wird bei einer Kundgebung der rechtspopulistischen Partei AfD in die Luft gehalten.
Bildlegende: Die rechtspopulistische AfD profitiert bei den Landtagswahlen von der aufgeheizten Stimmung. Keystone

Heinz Bude ist Professor für Soziologie an der Universität Kassel. Heute erscheint sein neues Buch "Das Gefühl der Welt. Über die Macht von Stimmungen".

Inwiefern die Stimmung in Deutschland das Resultat der Landtagswahlen mitbestimmte, erklärt Heinz Bude im Gespräch.

Autor/in: Daniel Eisner, Moderation: Susanne Schmugge