IS nur noch 100 km weit entfernt: Gelassenheit Bagdad

Tausende Menschen flüchten derzeit aus Ramadi aus Angst vor der Terrormiliz IS. Diese hat am Wochenende offenbar die Kontrolle über Ramadi erlangt. Wie man in der irakischen Hauptstadt nur 100 Kilometer weiter mit solchen Nachrichten umgeht, schildert die Journalistin Birgit Svensson in Bagdad.

Ein brennender Pickup inmitten von schwarzen Rauchschwaden.
Bildlegende: Brennende Fahrzeuge in Ramadi. Reuters