Italien: Giorgio Napolitano tritt in einem Mafia-Prozess auf

Das hat es in Italien noch nie gegeben: Das Staatsoberhaupt erscheint an einem Mafia-Prozess und tritt als Zeuge auf. Die Verteidigung von Mafia-Boss Toto Riina will beweisen, dass der Staat die Ermordung der Richter Giovanni Falcone und Paolo Borsellino 1992 mitzuverantworten habe.

Polizisten führen Toto Riina, den Boss der Bosse, in Palermo in einen Gerichtssaal.
Bildlegende: Mafia-Boss Toto Riina erscheint in Palermo vor Gericht (1993). Reuters

Autor/in: Kirstin Hausen, Redaktion: Daniel Eisner