Italien hat noch keinen neuen Staatspräsidenten

In Italien ist die Wahl des neuen Staatspräsidenten im Gang. Der erste Wahlgang brachte aber noch keinen Nachfolger für Giorgio Napolitano, kein Kandidat hat genügend Stimmen erhalten.

Noch kein Nachfolger für Staatspräsident Napolitano.
Bildlegende: Noch kein Nachfolger für Staatspräsident Napolitano. Keystone

Am meisten Stimmen erhielt, wie erwartet, der frühere Senatspräsident und Gewerkschaftsführer Franco Marini, der als Favorit ins Rennen gestiegen ist. SRF-Italien-Korrespondent Massimo Agostinis mit seiner Einschätzung, warum es kein Kandidat im ersten Wahlgang geschafft hat.

Autor/in: Barbara Peter, Redaktion: Karin Britsch