Joseph Blatter muss vor der Ethikkommission aussagen

Der suspendierte FIFA-Präsident hatte die Kommission einst selbst ins Leben gerufen. Laut Blatter sei sie aber gar nicht befugt, ihn, den Präsidenten zu befragen. Geschweige denn, ihn zu suspendieren, wie er weiter sagte. Er empfinde das Verhalten der Ethikkommission als Demütigung.

FIFA-Präsident Joseph Blatter.
Bildlegende: Joseph Blatter: «Es ist eine Demütigung» Keystone

Trotzdem wird er sich gegen die Korruptionsvorwürfe vor der Kommission verteidigen. SRF-Sportredaktor Bernhard Schär redet im Interview über Blatters Strategie und das mögliche Urteil.

Autor/in: Salvador Atasoy, Redaktion: Susanne Stöckl