«Kanada betont seine Ansprüche auf die Arktis»

Jahrhunderte lang suchten Forscher eine Schiffspassage durch das Nordpolarmeer von Europa nach Ostasien. Alle scheiterten, auch der Brite John Franklin.

Ein kanadischer Eisbrecher in der Baffin Bay
Bildlegende: Ein kanadischer Eisbrecher in der Baffin Bay Keystone

Er verschwand 1845 im ewigen Eis - zusammen mit zwei Schiffen und 129 Mann Besatzung. Seit kurzem sucht Kanada einmal mehr nach Franklins Schiffen. Gut möglich, dass sie jetzt fündig werden, wie uns der Journalist Gerd Braune in Ottawa sagte.

Autor/in: Christoph Kellenberger, Redaktion: Hans Ineichen