«Keine gloriosen Zukunftsaussichten für die NZZ»

Prominenter Abgang in der Schweizer Zeitungslandschaft: Der bisherige Chefredaktor der NZZ, Markus Spillmann, tritt nach acht Jahren zurück. Das ist eher unüblich bei der traditionsreichen NZZ: In der Regel blieben die Chefredaktoren bisher bis zur Pension.

Aufnahme des Verlagsgebäudes der Neuen Zürcher Zeitung ni Zürich.
Bildlegende: Nun muss die NZZ die Chefredaktion neu besetzen. Keystone

Kurt W. Zimmermann ist Publizist und Medienjournalist. Für ihn kommt der Abgang an der NZZ-Spitze sehr überraschend. Und er bezeichnet Markus Spillmanns Abgang als grossen Verlust für die NZZ.

Autor/in: Iwan Santoro, Redaktion: Barbara Peter