Keine neuen Pferdefleischspuren in Fertiglasagne

Der Skandal um falsch deklariertes Fleisch hat diese Woche auch die Schweiz erreicht. Coop fand in Rindfleisch-Lasagne Anteile von Pferdefleisch und nahm die betroffenen Produkte aus dem Sortiment zurückgezogen.

Schweizer Fertiggerichte sind «sauber».
Bildlegende: Schweizer Fertiggerichte sind «sauber». Keystone

Eine koordinierte Aktion der Kantonschemiker hat nun ergeben: es gibt keine weiteren Spuren von nicht ausgewiesenem Pferdefleisch in Fertigprodukten. Otmar Deflorin, Präsident der Kantonschemiker, kennt das Untersuchungsresultat und erklärt die Details.

Autor/in: Andreas Lüthi