Klimawandel beeinflusst Vegetation in der Tundra

Umweltwissenschafterinnen der Universität Zürich erforschen die russische Tundra. Sie wollen wissen, welche Einflüsse die Klimaveränderung auf die Vegetation hat.

Inge Juszak und Gabriela Schaepman-Strub mit Messintrumenten für die Energiebilanz.
Bildlegende: Inge Juszak und Gabriela Schaepman-Strub mit Messintrumenten für die Energiebilanz. Schaepman

Auf dem Permafrostboden der Tundra wachsen im Sommer Pflanzen, im Winter ist er gefroren. Deshalb befindet sich Gabriela Schaepmann-Strub und ihr Team jetzt in Sibirien.

Autor/in: Helen Hürlimann, Moderation: Hans Ineichen