Kontroverse Diskussion im Klettersport

Ein tödlicher Kletterunfall im St. Galler Oberland gibt in der Sportkletterszene zu reden. Ein erfahrener Kletterer stürzte zu Tode, nachdem sein Seil von einem abgenutzten, fest montierten Karabiner durchtrennt worden war.

In «Klettergärten» können versteckte Risiken lauern
Bildlegende: In «Klettergärten» können versteckte Risiken lauern Keystone (Archiv)

Der Schweizer Bergsportausrüster «Mammut» warnt vor Todesfallen in Klettergärten. Denn an diesen Orten gibt es keine Kontrollen.  Doch die Warnungen verhallen mehr oder weniger ungehört. Und eingefleischte Bergsportler halten aber die Eigenverantwortung für wichtiger.

Autor/in: Roland Wermelinger