«Landwirtschaft in Entwicklungsländern wurde vernachlässigt»

«Wer bestimmt, was auf den Teller kommt?» - Um diese Frage drehte sich eine Podiums-Diskussion am Mittwochabend in Bern. Dabei war auch Jean Feyder. Der Luxemburgische Ex-Botschafter der Welthandelsorganisation WTO, erklärt im Gespräch, was aus seiner Sicht in der Landwirtschaft falsch läuft.

Noch nie wurde soviel Nahrung produziert, trotzdem müssen 1 Milliarde Menschen Hunger leiden.
Bildlegende: Noch nie wurde soviel Nahrung produziert, trotzdem müssen 1 Milliarde Menschen Hunger leiden. Keystone (Archiv)

Autor/in: Maren Peters, Redaktion: Philippe Chappuis