Luzern: Neue Meldestelle gegen Missstände bei der Polizei

Ab heute Montag ist die neue Meldestelle der Luzerner Polizei in Betrieb. Dorthin können sich Polizistinnen und Polizisten wenden, wenn sie Missstände melden wollen.

Die Luzerner Justizdirektorin Yvonne Schärli.
Bildlegende: Die Luzerner Justizdirektorin Yvonne Schärli. Keystone (Archiv)

Hintergrund für diese Meldestelle ist eine Reihe von Vorfällen, in denen sich Polizei-Kader privat oder im Dienst falsch verhalten haben sollen. Später wurden sie trotzdem befördert.

Yvonne Schärli, Justiz-Direktorin des Kantons Luzern, erklärt im Gespräch, wie diese Meldestelle genau funktioniert.

Autor/in: Stefan Eiholzer, Redaktion: Philippe Chappuis