«Manager müssten mehr Zivilcourage zeigen»

Hans Widmer hat als Unternehmer immer wieder Diskussionen angeregt. Er war Chef von McKinsey Schweiz, aber auch von Oerlikon-Bührle oder Bally. In seinem neuen Buch schreibt der heute 73-jährige aber nicht über Management-Lehren, sondern über das Leben und Denken. 

Hans Widmer war einer einer der führenden Köpfe der Schweizer Wirtschaft.
Bildlegende: Hans Widmer war einer einer der führenden Köpfe der Schweizer Wirtschaft. Keystone

Im Gespräch verrät Hans Widmer, was ihn als Physiker und Ingenieur dazu bewegt hat, ein philosophisches Werk zu verfassen. Und er sagt, warum er bei den Managern heute oft die Zivilcourage vermisst.

Autor/in: Susanne Giger, Redaktion: Barbara Peter