«May punktet im Parlament, Johnson ist beliebt bei der Basis»

Wer wird bei den britischen Konservativen Premier David Cameron beerben? Heute beginnt das Rennen um die Nachfolge. In der Poleposition: Londons Bürgermeister Boris Johnson und Innenministerin Theresa May. Wir analysieren die Chancen mit dem Ausland-Chef der NZZ.

Eine Frau und ein Mann, links und rechts eines Polizisten.
Bildlegende: Theresa May und Boris Johnson mit dem Londoner Polizeichef (2011). keystone

Peter Rásonyi leitet bei der Neuen Zürcher Zeitung das Auslandressort. 2009 bis 2015 war er Korrespondent für Politik und Wirtschaft Grossbritanniens in London.

Autor/in: Philippe Chappuis, Redaktion: Susanne Schmugge