Mehr Flüchtlinge kommen über das Tessin

Rund 700 Flüchtlinge reisen pro Woche über das Tessin in die Schweiz ein. Im Mai lag die Zahl noch zwischen 300 und 400 Asylsuchenden. Die Mehrheit von ihnen stammt aus Afrikanischen Ländern und reist über die gefährliche Mittelmeerroute nach Italien.

Gerhard Lob ist Journalist und lebt im Tessin. Vor kurzem war er in Chiasso, wo ein Grossteil der Flüchtlinge ankommt. SRF4 News hat ihn zu der Lage dort befragt.

Moderation: Philippe Chappuis, Redaktion: Nadine Felber