Mladic-Prozess: «Einen Freispruch wird es nicht geben»

Ratko Mladic, Ex-Militärchef der bosnischen Serben, steht ab heute wieder vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag. Der ehemalige General wird unter anderem wegen Völkermords und Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt. Heute fängt Mladic mit seiner Verteidigung an.

Ratko Mladic vor dem Haager Tribunal (2011).
Bildlegende: Ratko Mladic vor dem Haager Tribunal (2011). Reuters

Frage an unsere Mitarbeiterin in den Niederlanden, Elsbeth Gugger: Wie will sich der frühere Militärchef der bosnischen Serben entlasten?

Autor/in: Barbara Peter, Redaktion: Daniel Eisner