Montevideo: Syrische Flüchtlinge fordern Ausreise

In Uruguay protestieren fünf syrische Familien gegen den Staat. Seit knapp einem Jahr sind sie im Land - und wollen so schnell wie möglich wieder weg.

Syrische Füchtlinge sitzen vor ihrem Zelt auf einer Wiese.
Bildlegende: Syrische Flüchtlinge campieren vor dem Regierungsgebäude in Montevideo. Keystone

Nun campen sie vor dem Sitz des Staatspräsidenten in der Hauptstadt und fordern: Die Regierung soll ihnen helfen, auszureisen.

Autor/in: Ulrich Achermann, Redaktion: Salvador Atasoy