Nach dem Anschlag von Paris: Das wertvolle Gut Pressefreiheit

Betroffenheit und Solidarität sind gross, überall auf der Welt, nach dem Anschlag auf die Redaktion des Satiremagazins «Charlie Hébdo» in Paris. Die Grundaussage in den Reaktionen von Politikern sowie Kultur- und Medienschaffenden: Die Meinungsfreiheit muss mit allen Mitteln verteidigt werden.

Beiträge

Redaktion: Daniel Eisner