NEAT: Die Krux mit dem 4-Meter-Korridor

Der Bundesrat will, dass zwischen Basel und Chiasso durchgehend 4 Meter hohe Züge fahren können. Nur mit diesem sogenannten «4-Meter-Korridor» könne man in Zukunft die Verlagerung von der Strasse auf die Schiene auf der Nord-Südachse sicherstellen.

Zugstrecke
Bildlegende: Zugstrecke Keystone

Heute kommt das Geschäft erstmals ins Parlament, der Ständerat diskutiert darüber.

Tessinkorrespondent Alexander Grass erklärt auf SRF 4 News die Bedeutung des 4-Meter-Korridors für die Verlagerung des Güterverkehrs:

Autor/in: Christoph Kellenberger, Redaktion: Lorenzo Bonati