Neuer Streit ums südchinesische Meer

Der Streit um die vermuteten Bodenschätze im südchinesischen Meer geht weiter. In Vietnam kam es zu schweren Protesten, nachdem China eine Ölbohrinsel auf von Vietnam beanspruchtem Gebiet verankert hat. Und die Philippinen werfen China vor, auf den Spratley Inseln eine Landepiste zu bauen.

Eine Ölplattform mitten im Meer
Bildlegende: Einer der Zankäpfel im südchinesischen Meer: eine chinesische Ölplattform auf dem Gebiet Taiwans Keystone

Urs Morf, China-Korrespondent von Radio SRF, erklärt, was an den Vorwürfen dran ist.

Autor/in: Karin Britsch, Redaktion: Tina Herren