Norwegen steht vor einem Regierungswechsel

Wenn nächsten Montag in Norwegen ein neues Parlament gewählt wird, dürfte die Zeit von Jens Stoltenberg vorbei sein. Der sozialdemokratische Ministerpräsident hat in den letzten acht Jahren erfolgreich regiert: Hohe Überschüsse in den Staatsfinanzen, die Arbeitslosenrate ist kaum der Rede wert.

Jens Stoltenberg ist seit 2005 Ministerpräsident Norwegens.
Bildlegende: Jens Stoltenberg ist seit 2005 Ministerpräsident Norwegens. Keystone

Trotzdem werde Stoltenberg wohl keine dritte Amtszeit erhalten, erklärt unser Nordeuropa-Korrespondent Bruno Kaufmann.

Autor/in: Salvador Atasoy, Redaktion: Barbara Peter