«Putin will einen prominenten Kritiker los werden»

Der bekannte russische Oppositionspolitiker Alexej Navalni soll für sechs Jahre hinter Gitter. Das fordert der Staatsanwalt am Freitag in einem Gerichtsprozess in der Provinzstadt Kirow. Er wirft Navalni vor, dass er Geld veruntreut habe.

Navalni verteidigt sich vor Gericht in Kirow
Bildlegende: Navalni verteidigt sich vor Gericht in Kirow Keystone

Navalni ist ein bekannter Blogger und Anwalt, zudem hatte er 2011die bislang grösste Demonstration gegen Putin organisiert - und er hegt Ambitionen auf das Präsidentenamt.

Für Navalni ist es ein politischer Prozess. Aus seiner Sicht soll er mundtot gemacht werden. Diese Einschätzung teilt der SRF-Korrespondent in Moskau, Peter Gysling.

Autor/in: Matthias Heim, Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Matthias Heim