Richtig erzogene Herdenschutzhunde

In den letzten Jahren wurden in den Bergen immer wieder Wanderer von Herdenschutzhunden gebissen. Die Hundeausbildner haben das Problem erkannt.

Hunderzieher aus Davos mit seinen Hirtenhunden
Bildlegende: Hunderzieher aus Davos mit seinen Hirtenhunden SRF

Sommerzeit ist Wanderzeit. Aber auf abgelegenen Alpen begegnet manchem Wanderer ein angriffiger Herdenschutzhund. Dieser schützt seine Schafherde auch vor dem fremden Wanderer. In den letzten Jahren sind immer wieder Wanderer gebissen worden. Doch die Ausbildner von Herdenschutzhunden haben das Problem erkannt und darauf reagiert. SRF 4 News war unterwegs mit einem Hundeausbildner in Davos.

Autor/in: Rafael von Matt, Redaktion: Claudia Weber