«Ronaldo war im letzten Jahr der auffälligste Fussballer»

Christiano Ronaldo wurde mit dem Ballon dOr zum Weltfussballer des Jahres gewählt. Der Portugiese sei im vergangenen Jahr der prägendste Fussballer gewesen, sagt Brian Ruchti vom YB-Fanradio Gelbschwarz, «er war damit auch deutlich besser als Lionel Messi».

Fussballer Cristiano Ronaldo posiert lächelnd vor einer goldenen Wand und präsentiert seine Auszeichnung, einen goldenen Fussball.
Bildlegende: Ronaldo freut sich über den Ballon d'Or. Keystone

«Ronaldo hat einen unglaublichen Ehrgeiz», so Brian Ruchti weiter. «Er will der beste sein, der best bezahlte und auch der schönste. Das kommt nicht immer gut an. Aber es macht ihn sehr beliebt bei Trainern und bei anderen Spielern.»

Autor/in: Susanne Schmugge, Redaktion: Philippe Chappuis