Schlaglicht auf miese Arbeitsbedingungen

Der Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesh schockiert. Die Katastrophe zeigt auch, dass in Drittwelt-Ländern oft miserable Arbeitsbedingungen herrschen.

Eine Frau hat beim Einsturz der Textilfabrik in Bangladesh ihren Mann verloren
Bildlegende: Eine Frau hat beim Einsturz der Textilfabrik in Bangladesh ihren Mann verloren Keystone

Da sind auch Schweizer Kleider-Importeure in der Pflicht, sagt Bruno Frick vom Detailhandelsverband. Die Schweiz importiert jährlich für 264 Millionen Franken Textilien aus Bangladesh.

 

Autor/in: Samuel Burri, Redaktion: Hans Ineichen