Schuldenkrise: Spart Griechenland genügend?

Immer wieder beteuert die Regierung in Athen, der Staatshaushalt sei auf dem Weg der Besserung. Aber die internationalen Geldgeber machen Druck. Sie wollen Reformen, und zwar schnell.

Vereint im Protest gegen das griechische Sparprogramm: Demonstranten in Athen im Mai 2013.
Bildlegende: Vereint im Protest gegen das griechische Sparprogramm: Demonstranten in Athen im Mai 2013. keystone

Jetzt gibt es sogar Meldungen über ein Ultimatum: die griechische Regierung müsse innerhalb von drei Tagen garantieren, dass sie die abgemachten Einsparungen auch wirklich umsetzt.

Die Journalistin Corina Jessen in Athen erläutert im Gespräch, ob Griechenland genügend spart.

Autor/in: Urs Gilgen, Redaktion: Matthias Heim