Schutzfunktion des Waldes bei Leuk ist nach wie vor nicht intakt

Heute auf den Tag genau vor 10 Jahren gingen oberhalb des Walliser Städtchens Leuk über 300 Hektaren Schutzwald in Flammen auf. Rund 200-tausend Bäume verbrannten. Der Oberwalliser Kreisförster Alban Brigger erklärt, wie der Wald heute - 10 Jahre danach - aussieht.

Der Wald oberhalb von Leuk 10 Jahre nach der Feuersbrunst.
Bildlegende: Der Wald oberhalb von Leuk 10 Jahre nach der Feuersbrunst. Keystone

Autor/in: Priska Dellberg, Redaktion: Iwan Santoro