Schweden: «Anschläge auf Moscheen heizen Islamfeindlichkeit an»

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hat in Schweden eine Moschee gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Welche Indizien für diese Annahme sprechen, erläutert SRF-Nordeuropa-Mitarbeiter Bruno Kaufmann.

Polizeibeamter in zivil am Tatort nach dem mutmasslichen Brandanschlag auf Moschee am Montag.
Bildlegende: Polizeibeamter in zivil am Tatort nach dem mutmasslichen Brandanschlag auf Moschee am Montag. Keystone

Autor/in: Samuel Wyss