Schweden: Sex-Attacken von Migranten verheimlicht

Auch in Schweden hat die Polizei Sexualdelikte verheimlicht, die vermutlich durch junge ausländische Männer begangen worden waren. Die 38 Anzeigen von jungen Frauen – darunter zwei wegen Vergewaltigung – gab es nach Musikfestivals in Stockholm in den letzten zwei Jahren.

Mann mit Blumen lächelt verlegen.
Bildlegende: Reichspolizeikommissar Dan Eliasson stellt sich Medienfragen. Keystone

Was ist bekannt, was weiss man noch nicht über das, was rund um diese Festivals geschehen ist? Antworten von Nordeuropamitarbeiter Bruno Kaufmann.

Autor/in: Philippe Chappuis, Redaktion: Susanne Schmugge