Schweiz-China: neue Ebene in den Wirtschaftsbeziehungen

Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann reist am Freitag nach Peking. Dort unterzeichnet er am Samstag das Freihandelsabkommen mit China. In Bern spricht man von einem Meilenstein in den gegenseitigen Beziehungen. Was in dem Abkommen steht, wird nach der Unterzeichnung veröffentlicht.

Wir fragen, warum die Schweizer Bauern skeptisch sind. Und wie wichtig das Abkommen für China ist.

Beiträge

Autor/in: Iwan Santoro, Redaktion: Daniel Eisner