Sexualstraftäter: was bringen Therapien?

Der Fall der ermordeten Sozialtherapeutin in Genf zieht weitere Kreise - und bei weitem nicht nur juristische. Diskutiert wird derzeit beispielsweise auch wieder die Frage, ob Sexualverbrecher überhaupt therapierbar sind - der mutmassliche Täter befand sich ja in einer Reittherapie.

Therapie für Straftäter: in Saxerriet bringen Esel den Häftlingen soziales Verhalten bei.
Bildlegende: Therapie für Straftäter: in Saxerriet bringen Esel den Häftlingen soziales Verhalten bei. keystone

Dass solche Therapien grundsätzlich wirken, dieser Meinung ist Jérôme Endrass, stellvertretender Leiter des psychiatrisch-psychologischen Dienstes im Zürcher Amt für Justizvollzug.

Autor/in: Urs Gilgen, Redaktion: Salvador Atasoy