Silicon-Valley-Ikone investiert in Marihuana-Markt

Die boomende Marihuana-Industrie in den USA erhält finanzielle Verstärkung. Der Investor Peter Thiel hat sich mit seinem mehr als zwei Milliarden Dollar schweren Fonds an einer auf Cannabis-Geschäfte spezialisierte Firma beteiligt. Das Investment soll sich auf mehrere Millionen Dollar belaufen.

Auf dem Bild ist ein Cannabis-Geschäft in Colorado zu sehen. Mitarbeiter sortieren verschiedene Cannabis-Sorten.
Bildlegende: Qual der Wahl - Cannabis-Geschäft im US-Bundesstaat Colorado. Keystone

Wie ist das zu deuten, wenn solch ein Investor Geld in dieses Geschäft pumpt? Antworten von Peter Meier, Leiter des Zentrums für Alternative Investments und Risk Management bei der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Redaktion: Samuel Wyss