Songdo: «Ein tolles Marketinginstrument, aber eine leblose Stadt»

In Südkorea ist eine Stadt entstanden, die den Weg in die Zukunft zeigen soll. Die Retortenstadt Songdo.

Das Bild zeigt ein Wohnkomplex bestehend aus sechs Gebäuden mit insgesamt 1‘600 Wohnungen in der südkoreanischen Planstadt Songdo nahe der Stadt Seoul.
Bildlegende: Ein riesiger Wohnkomplex in Südkoreas Planstadt Songdo nahe der Millionenstadt Seoul. Keystone

Das Internet der Dinge wird immer mehr zur Realität. Nicht mehr nur Smartphones und Computer kommunizieren miteinander. Auch Kühlschränke, Fernseher und andere technische Geräte sind per Internet mit dem Smartphone verbunden. All dies ist Alltag in Südkoreas Retortenstadt Songdo nahe der Millionenmetropole Seoul. Malte Kollenberg hat die Stadt besucht.

Autor/in: Roger Aebli