Sport im Gespräch: Coup von Goal Control

Bis vor kurzem noch war Goal Control aus Würselen in Nordrhein-Westalen eine völlig unbekannte Firma. Doch dann bekam die kleine Firma vom Weltfussballverband FIFA den Auftrag am kommenden Confederations-Cup in Brasilien die neue Torlinien-Technologie zu stellen.

Torlinientechnik von Goal Control
Bildlegende: Torlinientechnik von Goal Control Keystone

Der Aussenseiter hatte sich im FIFA-Auswahlverfahren überraschend gegen drei andere Konkurrenten durchgesetzt. Seither berichten Medien aus der ganzen Welt über das Unternehmen.

Dirk Broichhausen ist Gründer und  Geschäftsführer von Goal Control. Im Gespräch auf SRF 4 News äussert er sich über die plötzliche Aufmerksmamkeit und über die Zukunftspläne seiner Firma:

Autor/in: Lorenzo Bonati, Moderation: Lorenzo Bonati, Redaktion: Lorenzo Bonati