Sport im Gespräch: Die Chancen der Schweiz an der Schwimm-WM

In Barcelona finden dieser Tage die Schwimm-Weltmeisterschaften statt. Sprinter jagen Rekorde, die Synchronschwimmerinnen tanzen um die Wette - und im Hafen von Barcelona finden die Rennen im Freischwimmen statt. Am Start sind auch Schweizer Athletinnen und Athleten. Was ist zu erwarten?

Die Schwimm-WM in Barcelona: Im Bild japanische Synchron-Schwimmerinnen.
Bildlegende: Die Schwimm-WM in Barcelona: Im Bild japanische Synchron-Schwimmerinnen. Keystone

Am letzten Samstag startete die Schweizerin Swann Oberson als Titelverteidigerin über fünf Kilometer im Freischwimmen. Gereicht hat es ihr dann für Rang 23.

Steffen Liess, Chef Leistungssport beim Schweizerischen Schwimmverband, erklärt im Gespräch, warum er mit diesem Resultat trotzdem ganz zufrieden ist.

Autor/in: Brian Ruchti, Redaktion: Barbara Peter