Sport im Gespräch: Technischer Quantensprung in der Formel 1

Es sieht alles danach aus, dass der Deutsche Sebastian Vettel zum vierten Mal in Folge Weltmeistertitel in der Formel 1 wird. Sein Red Bull Renault ist der Konkurrenz auch in dieser Saison um Meilen überlegen.In der kommenden Saison könnten die Karten aber neu gemischt werden.

Formel 1-Rennwagen
Bildlegende: Formel 1-Rennwagen Keystone

Es steht nämlich ein technischer Quantensprung bevor in der Formel 1. So werden beispielsweise die Boliden neu mit einem 6- statt mit einem 8-Zylinder-Motor ausgestattet sein.

SRF-Formel 1-Experte Michael Stäuble erklärt, welche Auswirkungen die Änderungen haben werden.

Autor/in: Samuel Wyss, Redaktion: Lorenzo Bonati