«SRF will rechtsextremem Massenmörder keine Plattform bieten»

Wenn man Anders Behring Breivik zeigt, der vor Gericht den Hitlergruss macht, lässt man sich dann als Sprachrohr missbrauchen? Diese Frage stellen sich Medien nach dem Auftritt Breiviks am Dienstag. Warum Fernsehen SRF die Bilder nicht zeigt, erklärt Chefredaktor Tristan Brenn.

Mann hebt die Hände, damit ein Wächter (Rückenansicht) die Handschellen öffnen kann.
Bildlegende: Anders Breivik im Skien Gefängnis (Norwegen) am Dienstag. Reuters

Autor/in: Roger Aebli, Redaktion: Susanne Schmugge