Stadt Zug muss sparen

Am Abend hat der Zuger Stadtrat ein Sparpaket von mehr als zwei Millionen Franken geschnürt. Reduziert werden vor allem Beiträge an kulturelle Organisationen und Vereine. Aber auch Mehreinnahmen sind geplant: so werden etwa Pendlerparkplätze oder Hallenbadeintritte teurer.

Ein Grund für das Sparprogramm: ein Tunnel soll die Zuger Innenstadt vom Verkehr entlasten.
Bildlegende: Ein Grund für das Sparprogramm: ein Tunnel soll die Zuger Innenstadt vom Verkehr entlasten. keystone

Die Hauptstadt des reichen Kantons Zug muss sparen. Das sind neue Töne. Weshalb also dieses Sparprogramm? Die Antworten kommen von Regionalkorrespondentin Radka Laubacher.

Autor/in: Res Lüthi, Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Simone Weber