Strafvollzug Westschweiz: «Paradigmenwechsel in Sicht»

Die Westschweizer Sicherheitsdirektoren reagieren auf zwei Tötungsdelikte, die in diesem Jahr die Romandie erschüttert haben. Sie wollen strengere Regeln im Strafvollzug. Ein Element: In einem gesamtschweizerischen Register soll die Gefährlichkeit von Häftlingen erfasst werden.

Westschweizer Kantone wolle Freigänge für Häftlinge verschärfen
Bildlegende: Westschweizer Kantone wolle Freigänge für Häftlinge verschärfen Keystone

Für den Straf- und Justizvollzugsexperten Benjamin Brägger geht das in die richtige Richtung. Beim Thema «Arztgeheimnis» spricht er gar von einem Sinneswannel in der Westschweiz.

Autor/in: Samuel Wyss